Aktuelles

Aus 2018

Bockturnier

Am 20.01.2019  veranstalten wir ein Holzpferdeturnier in der Sporthalle in Bösingfeld.

Weitere Informationen im Anhang.

 

Download
Turnier VG Extertal am 20.01.2019
20180120_Turnier_Extertal (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 947.3 KB

Weihnachtsfeier

Wir, die VG Extertal laden herzlich zu unserer Weihnachtsfeier ein.

Die Anmeldezettel und der Speiseplan folgen in Kürze.

Diese werden außerdem in unser Halle ausgehangen. 

 

Wir freuen uns auf euch !

Download
Weihnachtsvolti.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Longierlehrgang am 27./ 28.10.2018

Am 27.10 & 28.10 ging es für drei unserer Trainer und Voltigierer zum Longierlehrgang, der von Anna Krieger und Lena Schalowsky organisiert und ausgeführt wurde.

 

Am Samstag durfte Maxmarco mit seinem eigenen Pferd starten. 

Für Carlotta und Sarah hieß es erstmal keine gewohnten Pferde zu longieren.

Carlotta durfte einen super braven und doch spritzigen Haflinger longieren, bei dem sie super viel Neues dazu lernen konnte.

Sarah durfte zur Abwechslung zum Kaltblüter ein deutsches Reitpony longieren und auch sie hat viel Neues dazu gelernt und somit ihr Wissen erweitert.

Am Sonntag sind dann Emil und Jonny mit auf die Reise gegangenen. 

Starten durfte Sarah mit Jonny, danach folgte Maxmarco. Alles hat super geklappt und Jonny war sehr brav! 

Danach kam Lotti mit Emil und auch die beiden haben ein super Team abgegeben.

Am Ende war es ein sehr gelungener Lehrgang, mit einer Auffrischung und neuem Input.   

Wir sind sehr stolz auf unsere Pferde und gehen mit neuen Anregungen in die Winterpause. Jetzt heißt es , trainieren, trainieren, trainieren

Turnier Delbrück

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder mit unserem Condor unterwegs, diesmal in Delbrück. Zwei Doppelpaare aus Team Condor (Jule mit Juliane und Kim mit Mila ) zeigten schöne Küren und auch Condor hat wieder gezeigt das er ein nervenstarkes Pferd ist, Applaus und laute Musik haben ihn nicht gestört und auch später beim grasen auf der Wiese haben wir mit ihm tolle Fotos gemacht zwischen vielen Kindern.

Leider war dies auch vorerst das letzte Turnier mit Caro an der Longe, sie geht nun zum Tiermedizin Studium nach Hannover und wird nur manchmal vorbei schauen. 

Über den Winter werden wir mit Team Condor fleißig trainieren um nächstes Jahr in der Leistungsklasse A an den Start gehen .

Weitere Bilder findet ihr unter Fotos&Videos 

Wir suchen dich !

Wir von der VG Extertal suchen neue ehrenamtliche Trainer/innen und Gruppenhelfer!

Wenn du Freude daran hast mit Kindern, Jugendlichen und Pferden zu arbeiten,

ist das genau das richtige für dich.

Wir freuen uns auf dich.

Einmal Silber in Rietberg-Druffel

Am 09.09.2018 ging es für unsere Einzelvoltigiererin Luna nach Rietberg-Druffel.

Luna startete mal ganz ungewohnt in der Mittagszeit und nicht wie sonst ganz früh morgens, in der

Leistungsklasse M-Einzel auf Emil.

Es war ihr dritter Start auf Emil, der von Katja longiert wurde. 

Luna konnte eine sehr schöne Kür und Pflicht zeigen und holte sich damit, als eine von 5 Startern den 2. Platz

mit einer Gesamtnote von 6,1.

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Bilder findet ihr unter Fotos&Videos 

Unser Kinder-und Familienfest

 Am 01.09.18 feierten wir unser Fest auf dem Waldhof in Meierberg mit allen Vereinsmitgliedern, Geschwistern und Freunden.

Los ging es vormittags mit der Einteilung der rund 30 Kinder in Gruppen, die um den Waldhof herum eine Strecke mit Stationen abliefen, an denen sie ihre Teamfähigkeit, ihr Wissen und ihre Kreativität unter Beweis stellen mussten.

Am Waldhof wieder angekommen ging es dann ans Kür basteln, denn jede Gruppe war mit einer Musik ausgestattet, welche auf ein Thema schließen ließ. Somit gab es die Gruppen Aladdin, Alice im Wunderland, Pippi Langstrumpf und Tarzan, welche ihrer Kür noch mehr Ausdruck verleihen konnten, indem sie sich durch die Kostüme vom Karnevalsverein Alverdissen, welche uns gegen eine Spende zur Verfügung gestellt haben, verkleiden durften. Ein riesiges Dankeschön an den Verein und an unsere Lena für die Idee und den Kontakt!

Ab 16 Uhr kamen dann auch schon die Familienmitglieder, um sich bei Kaffee und Kuchen die Vorführungen anzusehen. Zuvor wurden Ehrungen ausgesprochen, wie zum Beispiel an die Familie Flötotto für die Zusammenarbeit in Bezug auf die Hallennutzung, an Familie Lambrecht aufgrund der Mithilfe, unter anderem an dem Umzug auf den Waldhof, an Familie Diehl, den Eigentümern des Waldhofs, dass unsere Pferde dort ihr neues Zuhause finden durften und wir unser Fest dort ohne Probleme feiern durften. Außerdem wurden die fleißigen Eltern geehrt, die immer mit anpacken, das Hoffest-Orga-Team und Marike wurde verabschiedet, da sie uns Ende September aufgrund ihres beginndenden Studiums verlassen wird und dieses Jahr dem Vorstand helfend zur Hand gewesen ist, das Team Kunterbunt mit trainiert hat und die Vereinswebseite geleitet hat. Ein großes Dankeschön auch hier noch einmal an euch alle!

Am Abend wurde dann gegrillt und geplaudert, die Kinder hatten die Möglichkeit unsere Vereinspferde zu striegeln und nachdem das Nachtlager in der Scheune aufgeschlagen wurde, ging es in der Dunkelheit noch auf eine Nachtwanderung mit dem Ziel den Schatz des Geistes Pferdinant zu finden.

Am nächsten Morgen wurden alle mit frischen Brötchen geweckt und bald abgeholt.

 

Es war ein sehr schönes, harmonisches und spaßiges Hoffest, welches wir lange in Erinnerung behalten werden.

 

Möglich gemacht haben es der Vorstand und das Orga-Team, bestehend aus Tanja Heitmeier, Sarah Wegener, Marie Rehmsmeier, Marike Scheier, Jaqueline Blümel, Tristan Held und Jörn Haarland, an welche auch noch einmal ein ganz großes Dankeschön geht, dafür dass sie alles geplant, organisiert und auf die Beine gestellt haben, dabei die Wünsche der Kinder berücksichtigt haben und an alles gedacht haben!

 

Auftritt im Zirkus

Am 7.7. feierte die Dorfgemeinschaft Göstrup ihr 700 Jähriges bestehen.

Hierzu wurden keine Kosten und Mühen gescheut und ein großes Zirkuszelt organisiert, in welchem Vereine aus der Umgebug ihr Können präsentieren konnten.

Die Voltigiergemeinschaft war ebenfalls eingeladen und wir waren sofort begeistert! Nach vielen Vorgesprächen durch Marike, die die Organisation in die Hand genommen hat, und den Vorproben war es dann so weit:

Emil hat Team Kunterbunt mit Zweierübungen durch die Manege getragen und war super lieb! Team Extertaler Karotten zeigte Kürteile auf dem Bock, beide Mannschaften verkörperten lustige Clowns.

Unsere Ausbilderin Carolin Lambrecht war mit ihrem Tinkerwallach Leo vom Waldhof mit dabei und Leo konnte sich als Zirkuspferd beweisen und Kunststücke zu zeigen, wie sich zu drehen, nein und ja zu zeigen und sich zu verbeugen.

Emil und Leo standen zwischendurch zum "Pony"-reiten auf der Zeltwiese neben vielen anderen Attraktionen zur Verfügung, lieben Dank an dieser Stelle an alle Helfer und besonders an Familie Lambrecht für den Transport und die Unterstützung vor Ort.

Das große Finale am späten Abend bildete die Kür von Team Vamjana auf dem Holzpferd, welche unter donnerndem Applaus gefeiert wurde.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Dorfgemeinschaft Göstrup für diesen magischen Abend und die super Organisation!

Es war ein toller Tag und wir haben uns sehr gefreut, dabei gewesen zu sein.

Maries Hochzeit

Ab jetzt müsst ihr die Suppe zusammen auslöffeln! 

 

Am Samstag haben Jannik und Marie geheiratet. Marie ist Trainerin von Team Condor und außerdem im Vorstand als Sportwartin vertreten. 

Die Hochzeit war wirklich wunderschön und wir sind froh, dass Marie vor einigen Jahren wieder zu uns gefunden hat.

Wir wünschen euch nur das Beste für die Zukunft! 

 Team Condor wünscht euch ebenfalls alles Liebe und Gute

Superfly

Es folgt ein Bericht über den Ausflug zum Superly Hannover von Carlotta aus Team Vanjana.

 

Am 1.7 waren wir als VG Extertal im Superfly in Hannover. Mit einem großen Teil der Mannschaften machten wir uns morgens auf den Weg. Dort angekommen schauten wir uns gespannt um und freuten uns sehr bald los hüpfen zu können und sofort als wir springen durften, verschwanden wir in verschiedene Bereiche.

Manche tasteten sich erst langsam an das Springen an und andere machten direkt vor- und rückwärts Saltos. Bei manchen frage ich mich immer noch wo sie den Mut hernehmen so etwas zu machen. Für die die es sich nicht so getraut haben, haben die anderen Tipps und Tricks gegeben damit man selber auch ein wenig nach machen konnte. Auch die etwas Kleineren hatten ihren Spaß und trauten sich mehr als manch Großer. Das alles bereitete uns viel Spaß und wir waren schon etwas traurig, als die letzte viertel Stunde anbrach. Aber die haben wir noch alle zusammen genutzt und eine Runde Trampolin Völkerball gespielt.

Es war wirklich soooooo schön und wir alle hatten eine super schöne Zeit und Gemeinschaft. Trampolin springen ist wirklich mit der beste Ausflug gewesen die wir je gemacht haben. An dieser Stelle muss man sich bei Marike bedanken, da sie diejenige ist die das organisiert hat.

Danke :)

 

Tschüss,

                  Carlotta

 

Weitere Bilder findet ihr unter Fotos&Videos 

Turnier in Kalletal

Am 17.06. fand das Turnier in Kalletal statt und alle waren mit dabei.

Den Anfang machten Anna und Lena mit Molly. Dieses Pferd wird momentan privat von den beiden zum Voltigierpferd ausgebildet und lief an diesem Tag ihre Voltigierpferdeprüfung, in welcher sie gezeigt hat, wie gelassen sie ist. Geturnt haben Jana und Lena mit Anna an der Longe.

Los ging es dann für die Voltis um 9:45 Uhr mit Team Vanjana auf dem Holzpferd, welche ihre Kür in den grünen Anzügen gezeigt haben, gefolgt von Team Condor in Rot, ebenfalls auf dem Holzpferd.

Am Nachmittag kam unser Jonny noch dazu, welchem allmählich Gefallen an dem Hängerfahren gefunden hat. Auf ihm turnte erst Team Kunterbunt in der Prüfung Schritt-Schritt-Mini mit Alicia an der Longe und mit Jacqueline als Helfer und dann unser Team Extertaler Karotten in der Prüfung Galopp-Schritt-Schritt mit Sarah und Juliane.

Alles hat super gut geklappt und sah toll aus, für einige war es das erste Turnier, was den Tag durch die Aufregung und Freude natürlich noch schöner macht.

Weiter ging es dann mit der Einzelprüfung Galopp-Schritt. Carlotta hat sehr sicher auf Emil geturnt und wurde dieses Mal von Marie longiert.

 

Ein ganz großes Dankeschön geht dieses Mal unter anderem an Hartmut Wegener, der mit helfenden Händen unseren sanften Riesen gefahren ist und begleitet hat, obwohl er eigentlich nicht sonderlich viel mit Pferden am Hut hat.

 

Es hat sehr viel Spaß gemacht, euch allen zuzusehen und wir freuen uns auf die weiteren Turniere!

Weitere Bilder findet ihr unter Fotos&Videos

Spenden sammeln auf dem Flohmarkt in Alverdissen

Der Reiterflohmarkt, welcher am 10.06. in Alverdissen statt gefunden hat, wurde von unseren Ausbildern Anna Kamp und Lena Schalofsky privat organisiert und viele Pferdeverrückte aus der Umgebung haben dort das ein oder andere Teil verkaufen können.

Auch der Verein war mit dabei und hat an einem eigenen Tisch unter Sarahs leitung Reit- und Voltigierkleidung von den Voltis, sowie Pferdeausrüstung verkaufen können, die als Spenden der Jungend zugute kommen.

Nebenbei wurde leckerer Kuchen, Waffeln und Ausgefallenes, wie zum Beispiel Pizza und Melone verkauft, wobei ebenfalls Spenden für den Verein zustande kamen.

 

 

Die Vereinsmitglieder und der Vorstand haben sich sehr über die Einladung gefreut und waren so begeistert wie Anna und Lena, welche bereits einen nächsten Flohmarkt in Aussicht haben.

BIWAK auf dem Reiterhof Alteheld

Hier findet ihr einen Zusammenschnitt von dem BIWAK. Viele unserer Kinder waren mit dabei und haben neue Spiele, neue Leute und neue Pferde kennengelernt.

Viel Spaß beim Anschauen!

Voller Erfolg bei der RSG Dornbergerheide

Ein Wochenende, wie es nicht besser hätte laufen können: Drei Mal konnten unsere Einzelvoltigierer Luna , Carlotta und Daniel  Gold holen.

 

Am Samstag ist Luna zum zweiten Mal auf Emil gestartet, doch dieses Mal musste Caro als Longenführerin einspringen. Sie longierte Samstagvormittag Luna, fuhr danach schnell nach Dülmen zur praktischen Abschlussprüfung ihrer Ausbildung und am Sonntag longierte sie noch Daniel und Carlotta... ganz schön stressig, aber das lies sie sich natürlich nicht im Zirkel anmerken und alles klappte souverän. Da Emil sehr zuverlässig gelaufen ist, konnte Luna eine tolle Pflicht zeigen und auch die Kür war sehr schön anzuschauen und damit den 1.Platz in der Leistungsklasse M holen.

Daniel turnte zum  ersten Mal auf einem Turnier seine Kür im Galopp und die Richter waren sehr überzeugt von ihm. Nach fünf  Stunden auf dem Turniergelände ging Carlotta nachmittags im Nachwuchseinzel an den Start und turnte mit noch mehr Ausstrahlung als sonst, denn zum ersten Mal konnte ihre Oma bei einem Turnier zuschauen und dieser besondere Gast im Publikum ließ Carlotta einfach nur strahlen.

Als es am Ende dann ebenfalls für Daniel und für Carlotta Platz 1  hieß, war die Freude umso größer. Nun freuen wir uns auf das Turnier des Nachbarvereins Kalletal, bei welchem nicht nur unsere Nachwuchsgruppen auf Jonny starten, sondern auch Team Condor und Team Vanjana auf dem Holzpferd und Carlotta wieder mit Emil.

 

Lieben Dank an Carolin und herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Voltis!

Weitere Bilder findet ihr unter Fotos&Videos

Abzeichenprüfung in Ravensberg-Lippe

Am 28.04.2018 hat sich Marike aus Team Vanjana, zusammen mit Katja und Emil, nach Lage aufgemacht, um ihr Voltigierabzeichen 3 abzulegen.

 

Viele Wochen Vorbereitung haben sich ausgezahlt: Das Abzeichen, bestehend aus dem praktischen Teil am Pferd und dem theroretischen Teil, wurde ohne Probleme gemeistert und die Anspannung und Nervosität waren schnell unter Jubel über die neue Qualifikation vergessen.

 

Nun ist für Marike der Grundstein als Einzelvolti in der Leistungsklasse L gelegt und wir freuen uns schon darauf, sie auf den kommenden Turnieren zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Zwei Mal Silber in Havixbeck-Hohenholte

Am  15.04.2018 ging es für Team Condor und Luna als Einzelvolti früh morgens um 5:00 Uhr los, Richtung Hohoenholte.

Aufgrund vieler gesperrter Straßen sind sie leider etwas verspätet angekommen, sodass sich Team Condor unter leichtem Zeitdruck aufwärmen musste. Dann ging es auch schon los. Obwohl Team Condor spontan auf Emil gestartet ist, da Condor leider zur Zeit verletzt ist,  zeigten sie eine super Leistung auf ihrem ersten Pferdeturnier des Jahres. Alle strahlten und in der Platzierung durften sie sich über den 2. Platz freuen.

Am Nachmittag ist dann noch Luna in der Leistungsklasse M-Einzel gestartet. Sowohl für sie, als auch für Emil, war es der allererste M-Start. Luna zeigte eine saubere Pflicht und eine gelungene Kür, auch sie hat an diesem Tag den 2.Platz erreicht.

 

Wir bedanken uns bei Katja, da sie mit Emil für Condor eingesprungen ist und sind sehr stolz auf unsere Voltis, die einen super Start in die Turniersaison 2018  hingelegt haben!

Weitere Bilder findet ihr unter Fotos&Videos

Anna ist Trainer B!

 Anna Kamp hat nun erfolgreich ihre Fortbildung zum Trainer B im Voltigieren mit dem Schwerpunkt Pferdeausbildung beendet.

Bei der Fortbildungsreihe des Pferdesportverbands Westfalen hatte sie sich an fünf Wochenendterminen mit weiteren dreizehn Teilnehmern intensiv mit der Ausbildung und Korrektur von Voltigierpferden beschäftigt. Am finalen Wochenende kamen auch unsere Voltigierpferde Condor und Vanjana in den Genuss, eine fremde Halle kennenzulernen und als Beispiele für junge Pferde bereit zu stehen. Unter Anleitung des erfahrenen Ausbilders Rainer Hilbt (Trainer A Voltigieren) konnten die angehenden Trainer B ihre Expertise beweisen – und unsere Reiter und Longenführer neue Trainingsanstöße mit nach Hause nehmen.

 

Wir freuen uns sehr, Anna nun als Trainer B in unserer Mitte zu haben!

Die Saison 2018 kann losgehen!

Unsere Voltis bereiten sich vor. Auf Turniere, Abzeichen, Auftritte, usw...

 

Team Condor machen bald die Turniere unsicher. Sie haben eine neue Kür und Condor macht sich super an der Longe. Auf dem Programm stehen momentan ein Pflichtstart in Harvixbeck am 15.04., bevor es dann am 28./29.04. in Altena an ihr erstes Turnier diese Saison mit Kür geht. 

Zu diesen Turnieren fahren sie nicht allein, denn auch unsere Einzelstarter auf Emil wollen an den beiden Turnieren starten.

 

Für Carlotta und Daniel geht es nun mit der Leistungsklasse A weiter. Sie üben und üben, da nun klar wird, dass die Kür ohne Gruppe im Galopp gar nicht so leicht ist...

Dann haben wir da noch Luna, welche erst seit Kurzem zu uns gewechselt ist. Sie startet diese Saison mit der Leistungsklasse M.

Marike übt leider noch nicht für Turniere, da sie noch das Voltigierabzeichen 3 vor sich hat, welches gebraucht wird, um Einzel in der Leistungsklasse L zu starten. Aber wenn das erst einmal in der Tasche ist (ab dem 28.04.), kann es losgehen!

Wir freuen uns schon, euch auf den Turnieren anzufeuern und wünschen euch ganz viel Spaß und Erfolg!

Erste Jugendfahrt 2018 zur HORSICA

Am Sonntag, den 25 März, sind wir mit der Jugend der Voltigiergemeinschaft Extertal e.V. zur Pferdemesse HORSICA nach Bad Salzuflen gefahren. Für viele der Kinder und Jugendlichen war es der erste Besuch einer Pferdemesse.

An einem Messestand entdeckten wir sogar ein vertrautes Gesicht: Marike Scheier vom Team Vanjana hatte kurzfristig einen Job auf der Messe ergattert und wir freuten uns, dass sie ihre Mittagspause mit uns verbringen konnte.

Als dann in der Show-Arena die Jugend-Trophy stattfand, feuerten wir besonders die junge Reiterin Luna Meyer und ihr Pferd an. Beide stammen ebenfalls aus Extertal und Luna voltigiert seit kurzem bei Katja Lambrecht im Einzelvoltigieren mit.

An den Verkaufsständen gab es zahlreiche Sachen, die wir am liebsten alle für unsere Voltipferde mitgebracht hätten! Ganz leer gingen unsere Pferde dann doch nicht aus: Sarah kaufte Jonny ein elegantes graues Halfter und Juliane, Mila, Pauline und Kim aus dem Team Condor erstanden nach harten Preisverhandlungen ein Lederhalfter für die kommenden Turniere. Zur Freude unserer Reiter und Longenführer haben wir unsere Materialliste um eine neue Peitsche und einen Sattelgurt erweitert. Am Ende des Tages sind wir alle müde, aber glücklich, nach Hause gefahren.

 

Wir freuen uns über einen gelungenen ersten Ausflug und hoffen auf eine baldige Wiederholung!

Interner Ausbilderlehrgang

Am 18. März haben sich unsere Ausbilder zusammen gesetzt und haben untereinander vom Wissen des Anderen profitiert.

Angedacht war, dass es nach dem Theorie-Teil zum praktischen Teil in der Halle führt, jedoch waren wir dermaßen eingeschneit und eingefroren, dass wir dann doch lieber in Maries warmen Wohnzimmer geblieben sind und gemütlich Tee getrunken haben.

Wir haben sowohl Trainingsmethoden und Voltigierübungen besprochen, als auch die Trainer erneut über Erste Hilfe am Kind und am Pferd geschult. Damit das Besprochene länger im Gedächtnis bleibt, wurden unter anderem Gruppenarbeiten gemacht und es wurde fleißig mitgeschrieben.

Um den praktischen Teil nicht zu vernachlässigen wurde Tanjas Hund mal eben zum kleinen Pferd und alle Ausbilder durften Herz- und Lungentöne mit einem echten Stethoskop abhören.

Dass dieser Tag stattgefunden hat verdanken wir Tanja Heitmeier, sowie Katja Lambrecht, Marie Rehmsmeier und Lena Schalofsky, welche den Tag geplant, vorbereitet und letztendlich umgesetzt haben.

 

Ein großes Dankeschön an euch! Wir freuen uns, dass ein nächster Lehrgang bereits in Planung ist!


Abzeichenprüfung in Volmerdingsen

Am 24.02. haben sich zehn Veriensmitglieder an neue Abzeichen gewagt.

Sie haben schon lange geübt, sich gegenseitig motiviert und letztendlich waren alle erfolgreich.

Wir freuen uns über fünf neue Inhaber des Basispasses, vier neue Inhaber des Voltigierabzeichen 4 und zwei neue Inhaber des Longierabzeichen 5.

Möglich gemacht haben es unser Jonny und der liebe Emil.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!

(vl. Alicia, Maxmarco, Kimberly, Anna, Tanja, Daniel, Marie, Mila, Pauline,Juliane, Carlotta und Annabell)

 


Reitlehrgang

Ihren ersten Lehrgang für dieses Jahr veranstaltete die Voltigiergemeinschaft Extertal e.V. (VGE) am Wochenende vom 19.–21.01.2018 in der Reithalle des Biolandhofs Flötotto in Meierberg. Bei frischen Temperaturen gab Lara Thiermann neun motivierten Reiterinnen Tipps zur Verbesserung ihrer Arbeit mit dem Pferd. Sie besitzt die Trainer C Lizenz im Reiten und engagiert sich zudem als Voltigiertrainerin im Reit- und Fahrverein Kalletal. Von dem Wissen um beide Pferdesportarten profitierten insbesondere zwei der drei vereinseigenen Pferde und ihre Reiter. Doch auch die externen Teilnehmer kamen nicht zu kurz, sodass der eine oder andere am dritten Lehrgangstag über Muskelkater klagte. Der Organisatorin Lena Schalofsky wurde reichlich positive Resonanz und die mehrfache Bitte um eine Wiederholung zugetragen. Am letzten Lehrgangstag bedankte sich die erste Vorsitzende der VGE, Dr. Tanja Heitmeier, im Namen des gesamten Vorstands bei Frau Schalofsky und Frau Thiermann für die gelungene Veranstaltung. Mit der überreichten Schokolade waren beide bestens für einen wohlverdienten Restsonntag auf der Couch ausgestattet!

Jahreshauptversammlung

(v.l. Anke Reker, Doreen Lüpfert, Sarah Wegener, Torsten Schmidt, Andreas Flötotto, Carolin Lambrecht, Katja Lambrecht, Tanja Heitmeier, Kirsti Held)
(v.l. Anke Reker, Doreen Lüpfert, Sarah Wegener, Torsten Schmidt, Andreas Flötotto, Carolin Lambrecht, Katja Lambrecht, Tanja Heitmeier, Kirsti Held)

Am 12. Januar 2018 fand die Jahreshauptversammlungder VGE in den Räumlichkeiten des Wohn Stores der Familie Lambrecht statt, bei der zunächst auf das Jahr 2017 zurückgeblickt wurde. Besonderes Lob galt dem Holzpferd-Turnier, welches Anfang November zum ersten Mal in der Bösingfelder Turnhalle stattfand. Aufgrund der positiven Resonanz wird es zukünftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender der VGE haben. Finanziell startete der Verein, trotz des Kaufs zweier Vereinspferde im vergangenen Jahr, erfreulicherweise mit schwarzen Zahlen in 2018.

 

Darüber hinaus wurden die Vorstandsämter neu verteilt. Andreas Flötotto (1. Vorsitzender), Anke Reker (2. Vorsitzende), Torsten Schmidt (Kassenwart), Anna Kamp, später abgelöst von Marie Rehmsmeier, (Sportwartin), Sarah Wegener (Jugendwartin) und Doreen Lüpfert (Schriftführerin) engagierten sich seit 2016 in dieser Konstellation im Vorstand. Während ihrer Amtszeit veranstaltete der junge Verein erfolgreich Turniere, Showauftritte und gemütliche Vereinsabende.

 

Den ersten Vorsitz hält von nun an Dr. med. vet. Tanja Heitmeier, die schon 2002 bis zu ihrem Abitur 2005 als Voltigertrainerin im Reitverein Extertal tätig war. Mittlerweile besitzt sie die Trainer-C-Lizenz und bildet selber Trainer für den Pferdesportverband Rheinland aus. Als zweite Vorsitzende wurde Carolin Lambrecht gewählt, die sich nach ihrer Karriere als aktive Voltigiererin nun als Trainerin im Verein engagiert – und das, obwohl sie unter der Woche für ihre Ausbildung in der Pferdestadt Warendorf residiert! Ihre Schwester Katja übernahm den Posten der Kassenwärtin, während Marie Rehmsmeier und Sarah Wegener dem neuen Vorstand in ihren bisherigen Ämtern erhalten blieben. Das Amt der Schriftführerin übernahm Kirsti Held.

 

Den scheidenden Vorstandsmitgliedern wurde ein großer Dank für ihr Engagement in der Vergangenheit ausgesprochen. Für die kommende Amtszeit wurden bereits viele Ideen für Veranstaltungen und Erneuerungen gesammelt. Mitglieder und Vorstand sind gleichermaßen motiviert die Pläne dazu in die Tat umzusetzen.

Aus 2017

Weihnachtsvolti

 Unser Weihnachtsvolti hat jedes Jahr ein anderes Thema und dieses Jahr dachten wir uns, wir nehmen ganz simpel einfach mal das Thema "Weihnachten".

Wir haben ganz viele tolle Auftritte gesehen, mit ganz unterschiedlichen Themen. Von Engeln bis zum Grinch war alles dabei.

Die Kinder haben sich sichtlich Mühe gegeben & auch der liebe Condor, der noch nicht lange Teil unserer Voltifamilie ist, hat gezeigt wie toll er sich entwickelt hat & wie stark seine Nerven dann doch sind, wenn es darauf ankommt! Wir sind froh den kleinen Racker gefunden zu haben.

 

Mit diesem alljährlichen Event verabschieden wir uns von dem Jahr 2017 und freuen uns auf die nächste Saison!

Bezirksmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende waren wir mal wieder in Oerlinghausen auf dem Turnier, diesmal aber zur Bezirksmeisterschaft.

 

Den Anfang machte Anni am Samstag im L- Einzel auf Farina mit Laurien an der Longe. Die drei zeigten eine sehr gute Leistung und gehen zufrieden in die Winterpause.

Am Sonntag ging es dann für unseren Neuling Condor in die Voltigierpferdeprüfung, er war sehr entspannt, lief seine Prüfung sehr souverän und hat sich von nichts ablenken lassen. Wir sind sehr stolz auf ihn. In der Platzierung hieß es dann Wertnote von 6,53 und den ersten Platz.

Nach der Voltigierpferdeprüfung kam noch das Nachwuchseinzel: Tristan, Daniel und Carlotta turnten durch die Bank eine saubere Pflicht. Bei der Kür waren hier und da schon mal ein paar kleine Fehler, aber am Ende durfte Daniel sich über Platz 4 freuen, Carlotta über Platz 5 und Tristan über Platz 6. Alle mit einer Wertnote über 6,0.

Nun werden wir uns auf die nächste Saison vorbereiten und natürlich auf unser Bockturnier.

 

Das habt ihr echt spitze gemacht! Wir freuen uns, euch im nächsten Jahr weiter voll motiviert turnen zu sehen.

 

Wo wir zu finden sind


Unsere Sponsoren